Digitalisierung saved my life! Oder: Linoit in der Anwendung

Es zuckt mich schon lange in den Fingern!

Ich arbeite in meiner Funktion sehr nahe mit der Rektorin zusammen. Zudem koordiniere ich als Leiterin Administration alle Schulleitungs- und Admin-Themen und bin als Stundenplanerin gedanklich schon im nächsten Schuljahr. Da kommt ganz schön etwas zusammen! Ich konnte meine handgefertigten Notizen für den Austausch mit der Rektorin gar nicht so schnell aktualisieren, wie ich gedanklich bereit gewesen wäre.

Seit diesem Schuljahr bin ich digital unterwegs – mit Linoit! Wir (die Rektorin und ich) nutzen das Tool als digitalen Arbeitsplatz und ich finde es genial. Sie kann so selbständig meine aktuellen Themen verfolgen und kommentieren. Ein neuer Gedanke – ein neues Post-it! Es unterstützt uns auch dabei, langfristige Themen auf verschiedenen Ebenen zu planen und wir nutzen Linoit als Grundlage für unsere täglichen virtuellen oder persönlichen Gespräche.

Extratipp: Ich habe Linoit in meiner Favoritenleiste angeheftet und kann das Tool innert Sekunden öffnen.

Brühwarm und nur für euch, ein Auszug aus einem unserer digitalen Arbeitstischen:arbeitstisch-linoit.png


Fotos: Raphaela Meyer

4 Kommentare zu „Digitalisierung saved my life! Oder: Linoit in der Anwendung

Gib deinen ab

  1. Ich finde es super, dass du dich von der Verwaltung aus auch zum Thema „Digitalisierung“ im Blog äusserst. Und es ist für mich eindrücklich festzustellen, dass ein einfaches Tool wie Linoit die Zusammenarbeit erleichtert und verbessert.

    Gefällt mir

  2. Wirklich sehr hilfreich!
    Wo auch immer ich (Rektorin) einen interessanten Gedanken zu unseren gemeinsamen Themen habe – im Zug, in der Pause während einer Weiterbildung oder einer Konferenz, zu Hause… – ich kann ihn sofort teilen und festhalten. Weniger Zettelwirtschaft!

    Gefällt 1 Person

  3. Das Programm ist super. Eine Frage:
    Ich kann keine Members in meine Gruppen einladen, es kommt eine Fehlermeldung dass die captcha-Meldung kommt. Was kann ich dagegen tun? Ohne Gruppenmitglieder einladen zu können, kann ich nicht mit der Klasse arbeiten.
    Danke für die Hilfe….

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Bettina
      Merci für deinen Kommentar. Ich arbeite in der Regel nie mit Gruppen. Denn dazu müssten die Lernenden auf Linoit einen Account erstellen. Es reicht, wenn du einfach die Adresse (Link) zur Pinnwand kopierst und diese den Lernenden per Mail, QR-Code oder über OneNote zur Verfügung stellst.

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: