Mit Lumen5-Videos bewerben Lernende den Lehrbetrieb

Die Lernenden der Klasse FG 18h beschäftigten sich im Rahmen des ABU-Themas 2 „Geld und Unternehmen“ mit den Anspruchsgruppen eines Unternehmens. Dazu haben sie für eine der diversen Anspruchsgruppen an ihren Lehrbetrieb ein kurzes Video erstellt. Hier zwei Beispiele der entstandenen Videos.

Sarah Scheurer stellt St. Johann in Hergiswil am Napf vor

Tanja Greter stellt das Wohn- und Pflegezentrum Lippenrüti in Neuenkirch vor


Die Videos kreierten die Lernenden mit der kostenlosen App Lumen5. Sie erstellten ein Drehbuch mit dem Text und überlegten sich, wie sie diesen visualisieren wollten.

Beispiel Drehbuch

Mit dem browserbasiertem Lumen5 können entweder eigene Bilder, Fotos von der Website der eigenen Institution oder auch Fotos, die rechtlich unbedenklich sind (interne Suchmaschine) zur Visualisierung der Texte verwendet werden. Die Software animiert die ausgewählten Bilder selbstständig. In einem nächsten Schritt kann aus einer grossen Soundbibliothek ein passender Begleitsound ausgewählt werden. Schlussendlich wird ein „Style“ festgelegt. Die entstanden Videos wirken erstaunlich professionell, die Lernenden sind stolz auf ihr Werk. Die Videos können leicht per soziale Medien geteilt oder in Websites eingebunden werden.

Gern gebe ich Interessierten bei Bedarf weitere Infos.


Beitragsbild: Screenshot aus Video

2 Kommentare zu „Mit Lumen5-Videos bewerben Lernende den Lehrbetrieb

Gib deinen ab

  1. Hallo Gallus, vielen Dank für dieses tolle Tool. Ich habe es gerade ausprobiert und mein allererstes Video erstellt!

    Nun aber eine Frage zu den Bildrechten: Wenn ich eigene Videos oder Bilder in meinen Account lade und verwende, sind diese dann später auch in der internen Datenbank zu finden respektive gebe ich sonst irgendwie meine Bildrechte ab? Ich gehe davon aus, dass dies nicht der Fall ist, aber ich habe keine konkreten Infos dazu gefunden.

    Danke für dein Feedback! Lieber Gruss

    Gefällt 1 Person

    1. Danke, Nora, fürs Berichten über deine Erfahrungen. Wenn du selber ein Video erstellst, so ist dies auf deinem Account gespeichert und du kannst es da teilen und downloaden. Dein Video steht anderen Usern nicht zum Bearbeiten zur Verfügung. Die Rechte bleiben bei dir.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: